Logos Hope

Update 15.05.2020:

Logos Hope-Besuch in Bremen für 2020 abgesagt

Das OM-Schiff kommt vorerst nicht nach Europa

OM (Operation Mobilisation) bedauert, bekannt zu geben, dass nach vielen Gesprächen mit Missionspartnern, Gemeinden vor Ort und diversen Leitern in Europa der geplante Besuch der Logos Hope in Europa zu diesem Zeitpunkt nicht stattfinden wird. Dies betrifft auch den Besuch der Logos Hope in Bremen, der ursprünglich vom 16. September bis 13. Oktober 2020 geplant war.

„Wir sind enttäuscht über diese Entscheidung, auch weil wir wissen, wie viel Arbeit unsere Mitarbeiter und Partner bereits in den Europabesuch des Schiffes gesteckt haben“, erklärt Doron Lukat, Leiter von OM Deutschland. „Gleichzeitig liegt unser Vertrauen auch in diesen unsicheren Zeiten in unserem unveränderlichen Gott. Wir glauben weiterhin, dass er am Wirken ist und seine Ziele in und mit Europa erreichen wird.“

Das 1973 erbaute Schiff liegt momentan in Kingston, Jamaika, und ist seit 18. März 2020 geschlossen, da auch in Jamaika öffentliche Aktivitäten nicht gestattet sind. Laut Schiffsdirektor Randy Grebe sind die 330 Besatzungsmitglieder wohlauf und es gibt keinen Coronafall an Bord. Das körperliche, emotionale und geistliche Wohl der Schiffsbesatzung stand und steht bei allen Entscheidungen an oberster Stelle.

Derzeit wird geprüft, wie die nächsten Einsatzmöglichkeiten der Logos Hope aussehen können, weitere Informationen dazu werden in Kürze bekannt gegeben. Trotz aller Unsicherheiten bleibt der Wunsch weiter bestehen, dass die Logos Hope in naher Zukunft nach Europa kommen kann.


Ursprünglicher Artikel

2 Milliarden Menschen haben noch nie von der Liebe Jesus’ gehört. Komm an Bord und lass uns sehen, wie wir das gemeinsam ändern können.

Logos Hope
Bremen
16.09.-13.10.2020
www.om.org/de/logoshope-bremen

Das ist sicherlich DAS BESONDERE HIGHLIGHT im neuen Jahr für uns, unsere Gemeinden und auch im Hinblick auf die gemeinsame Arbeit unser Evangelischen Allianz für Bremen!

Darum: Bitte vermerkt euch diesen Zeitraum in euren Kalendern und teilt diese Info mit euren Gemeindeleitungen, Gruppenleitern und Verantwortungsträgern. Das Schiff und die umfangreiche Buchausstellung kann von euren Gruppen besucht werden. Aber da ist noch viel mehr “drin”: Wir sind auch eingeladen dort Veranstaltungen durch zu führen und/oder können internationale Einsatzteams der Logos Hope zu unseren Gottesdiensten, Festen und Veranstaltungen einladen. Auch evangelistische Einsätze könnten durch ihre Teams verstärkt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt… 

Ab März wird ein sogenanntes “Line-up-Team” von OM in Bremen sein, um Besuche, Anfragen/Einladungen und Einsätze zu koordinieren.

Erste Infos und Einblicke bekommt ihr am 16.1.20 beim Gebetsabend im Rahmen der Allianz-Gebetswoche in der Christusgemeinde in Walle (Norderneystraße 5).  

Dann werden Doron Lukat (Leiter von OM Deutschland) und Vertreter der Logos Hope persönlich da sein, kurz berichten und vor allem wollen wir natürlich für den Besuch beten!